Bett Konzeption Mittelstück

Bett Konzeption Mittelstück

Die beiden Seiten des Bettes standen ja schon seit geraumer Zeit fertig im Kasten. Nun habe ich mich endlich endlich dem stiefmütterlich behandelten Mittelstück gewidmet und meine erste Idee umgesetzt. Der Einsatz in der Praxis wird in Zukunft zeigen, ob die Planung gehalten hat, aber hey: Das ist doch sowieso alles grüne Wiese, da darf man alles probieren 🙂

Angefangen habe ich zuerst mit den “Spielklötzchen”, die später als Aufnahme für das Mittelstück dienen. Das ist handelsübliches Kantholz mit 60 x 28 aus dem Baumarkt. Ich habe das in ca. 10 cm lange Stücke geschnitten und in der Mitte weniger als zur Mitte durchgesägt, wo später die Querbalken einrasten sollen. Ich persönlich würde aus Festigkeitsgründen hier nicht weiter als zur Hälfte durchsägen, da man ja sowieso schon eine Sollbruchstelle erzeugt, aber noch genügend tragendes Material zur Verfügung steht.

Auf dem unteren Bild sieht man praktisch die Endform, wie die Idee im Fahrzeug umgesetzt werden soll. Hier entstehen aber auch schon die ersten Überlegungen zwecks Längssteifigkeit, denn die ist aktuell noch gar nicht gegeben. Ich werde später in das Mittelstück zweireihig ebenfalls Kanthölzer verschrauben, sodass die Platte sich nirgendwo durchbiegen kann.

Unten die montierten Klötze im Fahrzeug an der Bettseite. Die mittleren Klötzchen sind höher montiert, da ich hier die Querlatte für die Zugänglichkeit der (später zu einbauenden) Tür für den Frischwassertank gekürzt habe.

Einzig die zwei Schrauben werde ich wahrscheinlich so nicht belassen, da Sie mir zu wenig Sicherheitsgefühl geben. Ich werde auf beiden Seiten je zwei Schrauben durchbohren, dann sollte sich das erledigt haben.

Schreibe einen Kommentar