Dachfenster – its done

Sodele, wie wir im Schwabenland so schön sagen. Des Fenschdrle isch drin! Ich bin wirklich sehr erleichtert, weil penibelste Vorbereitungsarbeit notwendig war. Die Arbeitszeit für das Dachfenster insgesamt betrug ca. 8 Stunden (Ausgleich Ebene, Rahmenbau, Rahmeninstallation, Fensterinstallation, Nacharbeit).

Materialeinsatz: Fenster + Dichtmittel + Holz + Schrauben  = 105,00 + 12 + 0,80 + 0,10 € = 117,90€ 

So ein Dachfenster bietet einige Vorteile: Auf der Hand liegt ganz klar die positive Belüftung des Kastens. Bei langsamer Fahrt kann man sogar das Fenster in der ersten Stufe geöffnet lassen und hat ein kleines “Schiebedach”. Der zweite Punkt ist die gleichmäßige Ausleuchtung des Innenraums. Das Dachfenster sitzt ungefähr an der Stelle, wo später die Sitzgruppe gebaut wird. Tageslicht von oben ist immer ein Luxus 🙂

Alle weiteren Impressionen findet Ihr wie immer im Video verpackt!

Schreibe einen Kommentar